Beckenbodentherapie (Heller-Konzept)

Eine Beckenbodentherapie dient dazu, die Muskulatur des Beckenbodens zu stärken.
Ein schlecht trainierter Beckenboden kann vielerlei Beschwerden mit sich bringen:

 

- Inkontinenz (ungewollter Harnverlust, z.B. beim Husten, Nießen, Heben von schweren Gegenständen, ungewollter Stuhlverlust)
- Blasen- und Gebärmuttersenkungen
- Häufiges Harnlassen
- Rückenschmerzen

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now