Narbenentstörung

Aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin können Narben Meridiane in ihrem Energiefluss hindern bzw. unterbrechen.
 

Die Störungen dadurch reichen von Rötungen, Taubheit, Überempfindlichkeit der Narbe bis hin zu Fernstörungen (jegliche Art von Schmerzen am gesamten Bewegungsapparat).

 

Bsp.: Narbe einer Blinddarmoperation => ständige rechtsseitige Kopfschmerzen.

 

Eine Entstörung erfolgt mittels Stäbchen, durch manuelle Reize oder mittels eines Tapes.